VitalTrend
Schwärmerraupen auf Gran Canaria

Der Wolfsmilchschwärmer (Hyles tithymali (ehemals euphorbiae)) auf Gran Canaria

Die Raupen des Wolfsmilchschwärmer (Hyles euphorbiae) auf Gran Canaria sind sehr häufig zu finden und durch Ihre Größe und Färbung beeindruckend. - Von Roland - in: Sphingidae (Schwärmer)

Post image for Der Wolfsmilchschwärmer (Hyles tithymali (ehemals euphorbiae)) auf Gran Canaria

Hyles euphorbiae (Wolfsmilchschwärmer) gehört zur Familie der Sphingidae, die weltweit mit über 1200 Arten vertreten ist. Der Name Sphingidae kommt daher, daß verschiedene Schwärmerraupen bei Belästigung den Vorderkörper wie eine Sphinx der Pyramiden von Ägypten aufstellen. Die nachtaktiven Falter sind für die Bestäubung bestimmter Pflanzenarten aufgrund Ihrer besonderen Rüsselformen unverzichtbar. Hyles euphorbiae ist in Nordafrika, Süd, Mitteleuropa und in Asien verbreitet. Auf Gran Canaria wird er als eigene Art geführt, Hyles tithymali.

Hyles euphorbiae (Wolfsmilchschwärmer). Fundort  Barranco del Pino gordo  Gran Canaria März 2009     Foto © 2009 Roland Weimer EurProBiol

Hyles tithymali (Wolfsmilchschwärmer). Fundort Barranco del Pino gordo Gran Canaria März 2009 Foto © 2009 Roland Weimer EurProBiol

Systematik

  • Klasse:    Insecta
  • Ordnung:    Lepidoptera
  • Familie:    Sphingidae (Schwärmer)
  • Gattung:    Hyles
  • Art:    Hyles tithymali (Linnaeus 1758)

Foto von einem Wolfsmilchschwärmer. Das Foto wurde mir freundlicherweise von Ilse Patet zur Verfügung gestellt.

Verbreitung
Hyles euphorbiae ist in Nordafrika, Süd, Mitteleuropa und Asien verbreitet und kommt auf allen kanarischen Inseln vor.

Beschreibung
Die Flügelspannweite variiert zwischen 55mm bis 90mm. Die Färbung ist meist dunkel grün-oliv und das Abdomen trägt transversale weiße Balken. Die Vorderflügel tragen weißliche Bänder und auf den Hinterflügeln sieht man einen rosafarbenen Fleck im Zentrum mit braunen Rändern. Die auffällig gefärbten Raupen sind kaum zu verwechseln. Hyles euphorbiae ist sehr leicht mit Hyles lineata, welcher ebenfalls auf Gran Canaria vorkommt, zu verwechseln. Am leichtesten kann man den Unterschied auf den Vorderflügeln sehen. Hier sind bei Hyles lineata anstelle der weißlichen Bänder weiße Streifen zu sehen.

Besonderheiten
Die Raupe lebt auf Euphorbia spp.

Diesen Artikel/Seite: Druckenzu den FavoritenVersendenKommentierenVerlinken