VitalTrend

Tipps von A – Z für Ihren Urlaub auf Gran Canaria

- Von Roland - in: Tipps für Ihren Urlaub

Post image for Tipps von A – Z für Ihren Urlaub auf Gran Canaria

Allgemeine Reiseinformationen: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Informieren oder prüfen Sie bitte vorher selbst. Sie erhalten jedoch Hinweise für Ihre Urlaubsplanung an die Sie vielleicht gar nicht gedacht haben. Z.B. Zoll. Gran Canaria gehört zur EU hat aber eigene Zollbestimmungen.

A - B - C - D - E - F - G --H - I - J - K - L - M -

N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

---A----------------------------

Apotheken

Sie suchen eine Apotheke, dann müssen Sie nach einer "Farmacia" fragen und nach einem grünen oder auch manchmal andersfarbigen Kreuz suchen. Normalerweise sind die Apotheken von Montags bis Freitags von 9 - 13 Uhr und von 16 od. 17 Uhr bis 19.30 od. 20.00 Uhr geöffnet. Am Samstag sind die Apotheken nur am Vormittag geöffnet. Wenn Sie eine Apotheke mit Notfallöffnungszeiten also auch nachts suchen, können Sie in der Regel an jeder geschlossenen Apotheke die jeweilige Nachtapotheke in Erfahrung bringen. Medikamente sind in der Regel preiswerter als in Deutschland.

Ärzte und Zahnärzte

  • Pertack Dental SL - Zahnarztpraxis, Calle Placido Domingo 12, 35100 San Fernando, San Bartolomé de Tirajanas. Dort wird deutsch gesprochen.
  • Dr. Caceres Arvelo Felipe - Avenida de Espana 13, 35100 San Agustin (Playa del Ingles) Telefon: 0034 928 761 292

Alkoholkontrollen siehe unter >>>

Autofahren auf Gran Canaria

Es gilt auf Gran Canaria ein Handyverbot beim Autofahren. Ebenfalls dürfen keine Handykopfsets benutzt werden. In Ihrem Fahrzeug sollten Sie ein Warndreieck und am besten 2 gelbe Warnwesten. Auch der Beifahrer muß eine gelbe Warnweste tragen. Hohe Busgelder sind die Folge bei Nichtbeachtung. Geschwindigkeitsüberschreitungen kosten bereits ab 20 km/h höhere Busgelder.

Im Kreisverkehr gilt die Regel: Wenn Sie bis zur nächsten Ausfahrt in den Kreis einfahren, bleiben Sie auf der äußeren Spur. Wenn Sie erst an einer der nächsten Ausfahrten abfahren wollen, können Sie auch in die innere Spur einfahren und sollten dann blinken, wenn Sie wieder ausfahren wollen. Vorfahrt hat immer der bereits im Kreisverkehr fahrende. Immer gilt hier erhöhte Vorsicht und eine gute Kommunikation mit Lichtzeichen und Blickkontakt. Denn viele Kanaren sind den Kreisverkehr gewohnt und fahren Ihre potentiellen Möglichkeiten manchmal voll aus. Auch müssen Sie mit vielen sehr unsicheren Fahrern rechnen.

---B----------------------------

Busfahren

Busfahren auf Gran Canaria geht gut und ist verhältnismäßig preiswert. Vorrausgesetzt Sie kennen sich aus und haben viel Zeit. Die Zeiten an den Bushaltestellen bedeuten manchmal die Abfahrtszeiten von Las Palmas aus. Man muß sich also selber ausrechnen wann der zu diesem Zeitpunkt in Las Palmas abfahrende Bus an der Haltestelle ankommt, wo man sich gerade befindet. Besser man fragt einen Kanaren vor Ort. Der kennt die Zeiten. Hier finden Sie alle Abfahrtszeiten. Bedenken Sie, wenn Sie vom Süden aus erst zum Busbahnhof nach Las Palmas müssen und dort dann umsteigen in einen Bus, der in die nächstgrößere Kleinstadt im Landesinneren fährt um von dort dann wieder mit einem neuen Bus in das gewünschte Dorf zu fahren, vergeht mit den Wartezeiten mindestens ein halber Tag. Sie sollten also früh aufstehen und Ihre Tour generalstabsmäßig vorrausplanen. Jeder kleine Irrtum bringt Ihren Tagesplan unwiederbringlich zum Scheitern. In kleinere Orte fahren nur wenige Busse am Tag. Wenn Sie also wieder nach Maspalomas zurückwollen, müssen Sie sich an diese singulären Abfahrtszeiten im Dorf anpassen.

Baden siehe Schwimmen

Banken Öffnungszeiten siehe Öffnungszeiten

Botschaften siehe unter Konsulate

Busgelder im Strassenverkehr siehe unter >>>

---C----------------------------

Checkliste für Ihren Urlaub siehe hier>>>

---D----------------------------

Diebstahl oder Verlust von Dokumenten

Diebstahl sollte man vermeiden. Wenn nötig beanspruchen Sie einen Hotelsafe. Geld oder Wertsachen nehmen Sie am besten nicht mit an den Strand. Wenn Sie aber doch Werte an den Strand mitnehmen wollen, so können Sie sich wasserdichte Beutel oder Boxen zum Umhängen besorgen. Dann können Sie auch mit den Scheinen oder der Uhr ins Wasser gehen und müssen nichts am Strand zurücklassen. Sollten Sie Ihre Papiere verlieren, so ist das kein Problem. Sie kommen wieder nach Hause. Gehen Sie aber zur Polizei und lassen Sie das Ereignis offiziell aufnehmen. Für eine eventuelle Versicherung brauchen Sie das ja auch in jedem Fall.

Also: Was tun, wenn der Pass auf Gran Canaria verlorengeht. Ganz einfach gehen Sie zur nächsten Polizeidienststelle und melden Sie das. Sie erhalten dann eine Bescheinigung, die Ihnen bei der Wiederbeschaffung in Deutschland hilft und auch bei eventuellen Polizeikontrollen während Ihres Urlaubes auf Gran Canaria. Polizeikontrollen sind häufig auf Gran Canaria. Vor allem wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind.

---E----------------------------

aaa

---F----------------------------

Flüge und Reisen buchen

Ihren Flug können Sie hier buchen >>>

Feste, Fiestas, Parties, Romerias und andere Feiern siehe hier >>>

Falschparken, Verkehrsdelikte und Alkoholkontrollen auf Gran Canaria

Wenn Sie auf Gran Canaria mit dem Auto unterwegs sind sollten Sie zur Kenntnis nehmen, daß Falschparken bis zu 150 EUR kosten kann. In Arucas kostet es 150 EUR, wenn Sie an einer gelben Linie parken. Die gelbe Linie sagt Ihnen, daß Sie hier nicht parken dürfen. Zahlen Sie die Strafe sofort, wird Ihnen ein Rabatt gewährt. Die Rabatthöhe setzt jeder Bezirk selbst fest. Auch Geschwindigkeitsüberschreitungen und andere Verkehrsdelikte können auf Gran Canaria sehr teuer werden. Am besten fahren Sie möglichst konzentriert nach den Verkehrsregeln und selbstverständlich nicht mit Alkohol. Auch die Strassenbeläge sind für Sie ungewohnt und machen ein Fahren oft mit niedrigerer Geschwindigkeit als Sie es von Deutschland gewohnt sind, notwendig. Alkoholkontrollen finden oft in den Morgenstunden statt. Das liegt daran, daß die Kanaren häufig und vor allem lange feiern. Es wird gefeiert bis 7 Uhr morgens und dann bis 9 Uhr gefrühstückt oder eine Pause gemacht. Wer dann der Meinung ist, er könnte friedlich und unbehelligt um 9 Uhr nach Hause fahren, erlebt manchmal eine dienstliche Überraschung. Die Polizei kennt die nächtlichen Gepflogenheiten von Gran Canaria. Rechnen Sie also die ganze Nacht bis in den Vormittag hinein mit Alkoholkontrollen. Die Promillegrenze liegt bei >>>

---G----------------------------

Geschäftsöffnungszeiten siehe Öffnungszeiten

Gottesdienste

  • Ein evangelischer Gottesdienst findet jeden Sonntag um 19 Uhr im Templo Ecuménico in 35100 Maspalomas statt. Das Gotteshaus liegt in der Nähe der Einkaufszentren Metro und Kasbah und ist vom Hotel Playa del Ingles aus zu sehen. Wenn Sie die Avenida de Italia in Richtung Hotel Playa del Ingles gehen, sehen Sie das interessant und modern gestaltete Gotteshaus. Auch deutschsprachige katholische Gottesdienste finden statt. Am Sonntag finden mehrere Gottesdienste in verschiedenen Sprachen statt. Erkundigen Sie sich vorher wann.

Geschwindigkeitsüberschreitungen im Strassenverkehr siehe unter >>>

Giftige Tiere auf Gran Canaria

Auf Gran Canaria gibt es keine einheimischen, giftigen Schlangen oder Skorpione. Ein eingeschleppter, afrikanischer Skorpion soll im Süden gefunden worden sein. Eine Begegnung ist eher unwahrscheinlich. Bis jetzt konnte ich diese Information nicht von einer offiziellen Stelle bestätigt finden. Die auf Gran Canaria ausgesetzten Schlangen sind völlig ungiftig und außerdem nicht angriffslustig. Aber Bienen gibt es und die sind je nach Jahreszeit mehr oder weniger freundlich.

Was ist Gofio ?

Gofio ist eine typisch kanarische Speise, welche als Beilage oder Nachtisch in verschiedensten Formen dargereicht wird. Grundlage ist geröstetes Korn. (Gerste oder / und Mais). Mehr zu Gofio finden Sie hier >>>

---H----------------------------

Mit dem Handy auf Gran Canaria telefonieren siehe Telefonieren

Hautschutz siehe Sonnenschutz

---I----------------------------

aaa

---J----------------------------

aaa

---K----------------------------

Krankenhäuser
  • Clinica Roca - Calle Buganvilla 1, 35100 San Agustin, Maspalomas, Gran Canaria. Telefon: 0034 928 769 004
  • Clinica Panacea - Naturheilverfahren. Neues ganzheitsmedizinisches Konzept. Inhaber: Alexander Sachstetter, c/ Tajinaste 2, 35100 San Agustin, Gran Canaria. Telefon: 0034 928 777 491
  • Centro de Salud de Maspalomas - Carretera Palmitos Park ohne Nummer am Cruce del Tablero, 35109 Maspalomas. Telefon: 0034 928 721 096
  • Grupo Medico Gran Canaria Sur S.L. - Avenida Touroperador Neckermann 22, 35100 Maspalomas, San Bartolome de Tirajana. Telefon: 928 771 494

Krankenschein oder europäische Krankenversicherungskarte

Sie kennen den internationalen Krankenschein E-111, der für Urlaube gültig ist. Erkundigen Sie sich vor Abreise bei Ihrer Krankenkasse über die Europäische Krankenversicherungskarte oder die entsprechende Ersatzbescheinigung, welche das Formular E-111 eigentlich ersetzen sollte. Sie müssen bei ambulanten Behandlungen mit Vorkasse bezahlen. Bei stationären Behandlungen ist eine Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse eventuell auch ohne Vorkasse möglich. Was Ihnen Ihre Krankenkasse dann erstattet ist ein anderes Thema. Das oben genannte Centro de Salud de Maspalomas erkennt Ihre Bescheinigungen an. Diese Angabe ist ohne Gewähr. Erkundigen Sie sich vorher per Telefon: 0034 928 721 096

Konsulate

  • Konsulat für Deutschland. Calle Albareda, Las Palmas de Gran Canaria. Tel: 928 491 880
  • Konsulat für Österreich. Avenida de Gran Canaria 26, Playa del Ingles im Hotel Eugenia Victoria. Tel: 928 762 500
  • Konsulat für Holland. Leon y Castillo 42, Las Palmas de Gran Canaria. Tel: 928 362 251
  • Konsulat für die Schweiz. Calle Domingo Rivero 2, Las Palmas de Gran Canaria. Tel: 928 293 450
  • Konsulat für Belgien. Gordillo 13, Las Palmas de Gran Canaria. Tel: 928 461 718

Im Kreisverkehr mit dem Auto fahren siehe unter >>>

---L----------------------------

aaa

---M----------------------------

Märkte auf Gran Canaria

Auf den Märkten finden Sie viele interessante Produkte von Gran Canaria, die Sie sonst nicht finden. Zum Beispiel viele Kräuter und Früchte, die von den Bauern der Insel angebaut werden ebenso wie auf Gran Canaria hergestellte Gebrauchsgegenstände.

  • Tipp: Der Markt in San Mateo ist einer der interessantesten und größten. Vor allem am Samstag von 8 Uhr bis in die Abendstunden bis ca 20.00 Uhr kann man dort einkaufen. Die Markthalle mit den Lebensmitteln hat am Samstag am längsten offen. Am Sonntag gehts um 8 Uhr weiter aber ab 14 Uhr ist alles wieder dicht. Als der benachbarte Marktplatz noch nicht im Umbau war, gab es immer zum Markt noch ein wenig Musik und Tanz dazu. Auch unter der Woche ist der Markt teilweise geöffnet. Jedoch mit einem sehr eingeschränkten Angebot.
  • Agüimes: Dieser Markt findet am Donnerstag statt und bietet Produkte von Gran Canaria und anderes an.
  • Tipp: Arguineguin: Dieser sehr große Markt findet am Dienstag statt und ist neben dem Markt in San Mateo sehr lohnenswert. Produkte für die Kanaren aber auch Kunst stehen hier im Vordergrund.
  • Arucas: Am Sonntag findet hier ein mittelgroßer Markt auf Gran Canaria statt mit einem Rundumangebot was man täglich brauchen kann.
  • Cruce de Arinaga: ein kleiner Markt mit allem möglichen am Freitag.
  • Galdar: Jeden Donnerstag findet in Galdar ein mittelgroßer Markt hauptsächlich mit Lebensmitteln statt.
    Guia: Dieser kleine Markt findet jeden Dienstag statt und ist vor allem für die Kanaren selbst. Obst, Gemüse und der gute Käse von Guia stehen neben Gebrauchsgegenständen im Vordergrund.
  • Ingenio: Ein sehr kleiner Markt, der am Freitag sein Hauptangebot feilbietet.
  • Jinamar: In Jinamar findet ein kleiner Buchmarkt statt, der manch gutes Werk versteckt hält.
  • Moya: Hier findet am Sonntag ein kleiner Markt statt.
  • Puerto de Mogan: Der am Freitag stattfindende Wochenmarkt in Puerto de Mogán auf Gran Canaria ist groß, vielfältig im Angebot aber vor allem auf Touristen eingestellt.
  • San Fernando: Dieser Markt hat vieles extra für Urlauber und findet am Mittwoch und am Sonntag statt.
  • Santa Brigida: Am Sonntag findet hier ein sehr kleiner Markt mit Lebensmitteln und anderem statt.
  • Santa Lucia: Jeden Mittwoch oder auch am Sonntag, erkundigen Sie sich vorher wann, gibt es in diesem schönen Ort einen sehr kleinen Markt mit Produkten der Region wie zum Beispiel Honig und Kunst.
  • Telde: In der mit fast 100.000 Einwohner zweitgrößtem Stadt Gran Canarias gibt es jeden Samstag und auch unter der Woche einen vielfältigen Markt in einer Markthalle.
  • Tipp: Teror: Jeden Sonntag findet hier Wochenmarkt statt. Es lohnt sich vorbeizuschauen. Der Markt ist groß, vielfältig und kulinarisch interessant.
  • Valleseco: Hier findet am Sonntag ein kleiner Markt statt.
  • Valsequillo: Jeden Sonntag werden hier Produkte kleiner Betriebe aus der Region angeboten. Ein mittelgroßer überschaubarer durchaus interessanter Wochenmarkt auf Gran Canaria.
  • Vecindario: Dieser relativ kleine Touristenmarkt öffnet am Mittwoch soll aber an anderen Tagen auch ein Lebensmittelangebot für die kanarische Bevölkerung haben.
  • Der Vegueta Markt in Las Palmas läßt sich gut mit einer Besichtigung der Altstadt Vegueta verbinden und hat eine Vielfalt hochwertiger kulinarischer Angebote.

---N----------------------------

Notruf

Bei einem Unfall oder einer anderen Notlage können Sie kostenlos das mehrsprachige Notrufcenter 112 anrufen.

---O----------------------------

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Geschäfte sind in der Regel von 9 Uhr bis 13.00 Uhr und dann von 17.00 bis 20.00 Uhr. Am Samstag wird von 9.00 Uhr bis ca 13.00 Uhr geöffnet. Die großen Verkaufscenter haben teilweise bis 22.00 geöffnet auch am Samstag. Am Sonntag ist geschlossen.

Die Banken öffnen um 8.30 oder 9.00 und schließen bereits wieder um 14.00 Uhr. Samstag und Sonntag ist geschlossen.

Normalerweise sind die Apotheken von Montags bis Freitags von 9 - 13 Uhr und von 16 od. 17 Uhr bis 19.30 od. 20.00 Uhr geöffnet. Am Samstag sind die Apotheken nur am Vormittag geöffnet.

Postämter haben in der Regel von 9.00 Uhr bis 13.00 geöffnet und sind am Samstag und Sonntag geschlossen. In einigen großen Einkaufszentren sind ebenfalls Postämter zu finden.

Orchideen. Wann blühen die Orchideen auf Gran Canaria ?

Die Orchideen auf Gran Canaria blühen im Januar / Februar bis in den März hinein je nach Standort und Mikroklima. Es gibt drei verschiedene Orchideen auf Gran Canaria. Alle drei sind Erdorchideen, schwer zu finden und bis auf das kanarische Knabenkraut sehr unscheinbar. Die drei Arten sind: Habenaria tridactylites (Kanarenstendel oder Orquidea Verde), Gennaria diphylla (Zweiblättriger Grünstendel oder Dos Hojas), Orchis canariensis (Kanaren Knabenkraut, Orchidea del Campo).

---P----------------------------

Postämter

Postämter haben in der Regel von 9.00 Uhr bis 13.00 geöffnet und sind am Samstag und Sonntag geschlossen. In einigen großen Einkaufszentren sind ebenfalls Postämter zu finden.

Personalausweis verloren - Was tun ? siehe hier>>>

Fahren unter Alkoholeinfluß - Promillegrenze auf Gran Canaria

Die Promillegrenze liegt bei 0,3 Promille und die Busgelder mit Alkohol am Steuer sind erheblich. Bis 300 EUR und bei höheren Promille-Werten erwarten Sie weitere Überaschungen. Allerdings habe ich gehört, daß ab 0,2 Promille beim Alkoholtest im Straßenverkehr, weitere polizeiliche Maßnahmen erfolgen können. Geben Sie also acht. Trinken Sie niemals Alkohol im Auto oder gar beim Autofahren. Bedenken Sie immer, daß die Alkoholverträglichkeit vom Allgemeinzustand abhängt. Sie können Kraftsportler mit 120 kg Körpergewicht und 35 Jahre alt sein, wenn Sie eine arbeitsreiche und stressreiche Woche mit wenig Schlaf hatten und aus welchem Grund auch immer etwas angeschlagen sind, dann hauen Sie zwei Bier um. Glauben Sie nicht ? OK das ist ihre persönliche Meinung. Dennoch Vorsicht.

---Q----------------------------

aaa

---R----------------------------

aaa

---S----------------------------

Schwimmen oder Baden im Meer

Wenn Sie in Bereichen schwimmen wollen, die nicht durch eine Bucht oder einen künstlichen Wall geschützt sind, empfiehlt es sich immer parallel zum Strand zu schwimmen. Wenn Sie auf den offenen Atlantik hinausschwimmen, können Sie in Strömungen geraten, die Sie forttragen können. Man unterschätzt die Kraft von Meeres-Strömungen, die manchmal von außen nicht erkennbar sind. Auch hochtrainierte Sportler kommen nicht dagegen an. An den großen Stränden informieren Fahnen ob Sie schwimmen dürfen.

Stromspannung

Die Stromspannung auf Gran Canaria hat 220 Volt. Wenn Sie privat oder auf einer Finca auf dem Land oder in einer der kleineren Städte im Norden untergebracht sind, könnte es sein, daß die Steckdosen das alte kleine Format aufweisen. Das heißt Sie können Ihren Fön oder Computer nicht anschließen, weil Ihre Stecker zu dick sind und nicht reinpassen. Es gibt Adapter in sogenannten "Ferreterias" zu kaufen. Darüberhinaus ist es wichtig zu wissen, daß es häufig Stromausfälle und starke Spannungsschwankungen gibt, die Ihrem Computer gefährlich werden können. Sollten Sie wichtige Daten oder Geräte betreiben wollen, dann besorgen Sie sich besser vorher eine kleine USV. Die können Sie auch im Media Markt auf Gran Canaria kaufen oder Sie besorgen sich eine kleine, leicht und transportierbare für Ihren Urlaub.

Sonnenschutz

Die Sonne hat hier vor Afrika eine ungeheure Stärke. Wenn Sie aus dem kalten und dunklen Deutschland kommen und direkt an den Strand gehen, brauchen Sie Schatten. Nur 20 min ungeschützt der Sonne ausgesetzt, verursacht einen Sonnenbrand. Man unterschätzt das immer wieder. Verwenden Sie einen hohen Sonnenschutzfaktor in den Cremes und kaufen Sie sich einen Sonnenschirm und einen Sonnenhut. Die Schmerzen eines Sonnenbrandes können Ihnen den Urlaub verderben. Es lohnt sich kaum soviel Zeit und Mühen in eine Bräunung zu stecken. Nach ein paar Tagen in Deutschland ist die wieder weg. Nutzen Sie Ihre Zeit mit Sport, Ausflügen, Schwimmen oder anderen anregenden Outdoor Aktivitäten wie zum Beispiel Wandern. Auch bei diesen Aktivitäten kommen Sie auf Gran Canaria ausreichend mit der Sonne in Kontakt. Auf der einen Seite versucht man möglichst braun zu werden um jünger und sportlicher zu wirken oder besser auszusehen. Und gleichzeitig nimmt man eine beschleunigte Faltenbildung bzw. Hautalterung in Kauf. Diese vorzeitige Hautalterung durch Sonnenstrahlen könnte man auch Photoaging nennen, das Gegenteil von Antiaging.

Sonnenschutzfaktor

Wenn Sie eine Sonnencreme mit einem Sonnenschutzfaktor 10 kaufen, erhöhen Sie damit Ihre eigene Selbstschutzzeit von ca 20 min um den Faktor 10. Also könnten Sie 200 min in der Sonne bleiben. Theoretisch Ja. Aber die Sonnencreme geht nach und nach wieder ab. Wichtig ist zu wissen, wenn Sie sich ordentlich eingecremt haben und dann Ihre 200 min in der Sonne waren, können Sie Ihr Sonnebad nicht verlängern, indem Sie sich nochmals eincremen. Nein, Sie müssten eine Sonnencreme mit einem höheren Lichtschutzfaktor wählen. Empfindliche Personen sollten nicht unter LSF 20 beginnen.

---T----------------------------

Taxi

Das Taxifahren ist im Vergleich zu Deutschland günstig. Bei kurzen Fahrten innerhalb eines Ortes z.B. in Las Palmas oder Maspalomas zahlen Sie zwischen 3.50 und 6 EUR. Vom Flughafen nach Playa del Ingles müssen Sie ca 38 EUR rechnen. Fragen Sie vor der Fahrt nach dem Preis und legen Sie wenn möglich einen Betrag fest. Stand: 03.02.2010. Die Preise können sich ändern. An wenigen bestimmten Tagen im Jahr wie zum Beispiel an Sylvester wird die Grundgebühr erhöht. Das heißt Sie steigen ins Taxi und sind schon 7 EUR los.

Telefonieren

Wenn Sie telefonieren müssen empfiehlt es sich von einer öffentlichen Telefonzelle aus zu telefonieren. Im Hotel haben Sie höhere Preise zu bezahlen. Auch können Sie Telefonkarten für Auslandsgespräche kaufen. Dieser Tarif ist nochmals günstiger. Wollen Sie nach Deutschland telefonieren wollen, wählen Sie zuerst die 00 und dann die Landesvorwahl 49 und im Anschluß Ihre Nummer ohne die 0 vorweg. Die Landesvorwahl für die Schweiz ist 0041, für Holland 0031 und für Österreich 0043.

Ihr Handy funktioniert meistens auf Gran Canaria. Sie werden von Ihrem Anbieter in andere Netze geschaltet. Sollten Sie mit Ihrem Handy in den Bergen unterwegs sein zum Beispiel beim Wandern, dann haben Sie sehr oft in den Schluchten keinen Empfang. Auch hoch oben in offenem Gelände gibt es lange keine Verbindung. Rechnen Sie also nicht mit einer guten Erreichbarkeit während Ihrer Wanderungen.

Trinkwasser

Das aufbereitete Leitungswasser auf Gran Canaria kann man nicht trinken. Das Brauchwasser wird hauptsächlich über Meerentsalzungsanlagen gewonnen. Das Trinkwasser auf Gran Canaria von den Quellen Teror, Firgas und Roque Nublo ist sehr gut und hat eine Leitfähigeit zwischen 480 und 500 µS (microsiemens). Das natürliche Quellwasser z.B. bei Moya hat über 1300 µS (Leitfähigkeit). Das bedeutet, daß dieses Wasser mehr als doppelt soviele Salze hat wie das Münchner Wasser. Im Falle Moyas handelt es sich um Kalk. Kalkgestein wurde durch geothermische Prozesse während der vulkanischen Entstehung von Gran Canaria gebildet. Deshalb kann man hier unerwarteterweise auch Versteinerungen von Lorbeergewächsen finden. Auch Eisen ist oft in sehr hohen Konzentrationen in natürlichem Quellwasser auf Gran Canaria zu finden. Ärzte raten vom Trinken dieser Wasser ab. Das Trinwasser "Aqua manantial" vom Hiperdino, einem Supermarkt auf Gran Canaria hat ca 280 µS und ist damit das salzärmste Trinkwasser der Insel. Gehen Sie sparsam mit dem Brauchwasser um. Es gibt zu wenig auf Gran Canaria.

---U----------------------------

aaa

---V----------------------------

Verkehrsdelikte siehe unter >>>

---W----------------------------

Wetter auf Gran Canaria

Gran Canaria hat eine Sonnengarantie. Aus diesem Grund sind Playa del Ingles, Maspalomas und alle anderen Urlaubsstädte entstanden. Die Temperaturen schwanken zwischen 18 und 25 ° Celsius. Das sind Frühlingstemperaturen. Die feuchten und frischen Passatwinde sind die Ursache. Diese fast permanenten Nordostwinde entstehen durch das Luftdruckgefälle vom subtropischen Hochdruckgürtel und dem Äquator. Auf Gran Canaria gibt es Berge, die bis 1946 m hoch gehen und die meist recht niedrigen Passatwolken abhalten. Deshalb hat Playa del Inges diese hohe Anzahl Sonnentage. Oben auf den Bergen und vor allem auf der Nordseite regnet es und es kann kühl werden. Auch Schneefall kann es geben im Winter oben am Pico de las Nieves. Die Mikroklimate von Gran Canaria sind vielfältig. Die Wassertemperaturen liegen im Winter bei 18°C im Durchschnitt und im Sommer bei 22°C. Auf Gran Canaria kann man mit ca 2750 Sonnenstunden im Jahr rechnen. Der Passat hält auch die sommerlichen Temperaturen im erträglichen Bereich bei einer Temperatur von ca 24°C im Durchschnitt.

Das heißt fürs Wandern: Man kann auch im Sommer wandern. Auch im Juli / August gibt es Wanderungen, die man zwischen 18 und 27 ° C durchführen kann. Natürlich gibt es dabei auch Streckenabschnitte, auf denen man 30°C - 33°C vorfinden kann.

Wandern auf Gran Canaria

San Augustin, Playa del Ingles und Maspalomas auf Gran Canaria sind zu einer einzigen Urlaubsstadt zusammengewachsen. Eine Stadt mit 2700 Sonnenstunden pro Jahr. Kein Wunderwenn viele Urlauber nicht wissen, daß Gran Canaria ein Wanderparadies mit unterschiedlichstem Mikroklima und einer bezaubernden Landschaft und Natur ist. Trockenvegetation wechselt ab mit Kiefernwäldern und Lorbeerwald. Feuchte Schluchten mit subtropischer Vegetation und Wasserfällen stehen im Gegensatz zu trockenen Barrancos mit Kakteen und Sukkulenten. Das alles kann man auf alten Camino Reales erwandern, vorbei an kleinen Bergdörfern, die Ihren Charakter bis heute erhalten haben. Der Passat hält das ganze Jahr über die Temperaturen in einem gemäßigten Bereich. Ideal zum Wandern. Wenn Sie am Abend wieder in Ihrem Hotel sind, werden Sie Ihre Urlaubsinsel mit anderen Augen betrachten und staunen was Ihnen bisher verborgen geblieben ist. Es gibt Touren für jeden, dem Genußwanderer, der am Ende einer leichten Wanderung noch die landestypische Küche genießen will oder für den Alpinsportler, der Wandern mit Klettern verbinden will. Wir wandern in kleinen Gruppen und gehen dorthin wo Sie das wahre Gesicht Gran Canaria`s kennenlernen. Als Biologe kann ich Ihnen auch Details zeigen an denen Sie vielleicht vorbeigelaufen wären. Kommen Sie mit uns auf den Campanario, in die Falkenschlucht oder in den Barranco von Guayadeque, dort wo schon die Ureinwohner in den zerklüfteten Felsen Ihre Höhlenwohnungen gebaut haben. Wir erwarten Sie mit bester Laune, viel Zeit und mit schönen Wanderrouten>>>.

---X----------------------------

aaa

---Y----------------------------

aaa

---Z----------------------------

Zollbestimmungen

Für Gran Canaria gelten Sonderregelungen, wie auch für die anderen kanarischen Inseln (Gomera, Fuerteventura, Hierro, La Palma, Lanzarote und Teneriffa). Gran Canaria gehört zur Europäischen Union aber nicht zum Steuergebiet für Verbrauchsteuern und die Mehrwertsteuer. Deshalb gelten hier die Bestimmungen für Reisen aus Drittländern.

Also von Gran Canaria nach Deutschland:

  • 200 Zigaretten
  • oder 100 Zigarillos
  • oder 50 Zigarren
  • oder 250 Gramm Rauchtabak
  • oder verschieden zusammengestellte Waren in gleichem Anteil
  • 1 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 % vol.
  • oder unvergällter Ethylalkohol mit einem Alkoholgehalt von 80 % vol. und mehr
  • oder 2 Liter Alkohol und alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von 22 % vol.
  • 4 Liter nicht schäumende Weine
  • 16 Liter Bier

Diese Angaben sind ohne Gewähr. Erkundigen Sie sich beim Zoll über die neuesten Bestimmungen.

Zeitverschiebung

Wenn Sie von Deutschland nach Gran Canaria kommen, müssen Sie Ihre Uhr um eine Stunde zurückstellen und wenn Sie wieder in Deutschland sind um eine Stunde vor. Unabhängig ob es Winter oder Sommer ist. Was passieren kann wenn Sie das versäumen, können Sie hier lesen.

Diesen Artikel/Seite: Druckenzu den FavoritenVersendenKommentierenVerlinken