VitalTrend

Das Kanaren Eiskraut, eine Mittagsblume auf Gran Canaria

- Von Roland - in: Aizoaceae (Eiskrautgewächse)

Post image for Das Kanaren Eiskraut, eine Mittagsblume auf Gran Canaria

Beim Wandern in felsigen Landschaften kann man auf das Kanaren Eiskraut (Aizoon canariense) treffen, welches sehr trockene Standorte liebt, wie zum Beispiel die felsige Landschaft des Inagua Naturschutzgebietes auf Gran Canaria. Die Eiskrautgewächse werden auch Mittagsblumengewächse (Aizoaceae) genannt und sind sehr weit verbreitet, hauptsächlich in Südafrika aber auch im Mittelmeergebiet oder Australien. Auch einige “lebende Steine” gehören zu dieser Familie.

Das Kanaren Eiskraut. Gefunden beim Wandern auf Gran Canaria

Das Kanaren Eiskraut. Gefunden beim Wandern auf Gran Canaria

Die Eiskrautgewächse haben die verschiedensten Anpassungen an trockene Standorte. Der C4 Stoffwechsel ist den meisten zu eigen und dicke, fleischige und wasserspeichernde Blätter. Viele besitzen feine Haare gegen Verdunstung oder glitzernde mit Wasser gefüllte Papillen, die man schon von Weitem sehen kann. Wenn Sie einmal auf Gran Canaria im Sommer an einer trockenen Anhöhe in praller Sonne vorbeikommen und glauben, Sie hätten eine in der Sonne glitzernde Wasserpfütze gesehen, so ist das keine Fata Morgana, sondern das könnte ebenfalls ein Eiskraut gewesen sein, z.B. das Mesembryanthemum crystallinum, die Kristall-Mittagsblume. Die Papillen glänzen so stark in der Sonne, daß dieser Reflektionseffekt zustande kommen kann.

Die radiäsymmetrischen Blüten von Patilla auf Gran Canaria

Die radiärsymmetrischen Blüten von Patilla auf Gran Canaria

Unser Patilla oder Pato perro (Aizoon canariense), so nennen es die Kanaren, ist eine einheimische Pflanze, die sich mit flachen, wechselständigen, gestielten und behaarten Blättern am Boden ausbreitet. Die radiärsymmetrischen Blüten ohne Petale haben fünf nur 3-5mm lange gelbe Blütenzipfel und werden von tagaktiven Insekten bestäubt. Die Blütenkapseln bleiben an den Pflanzen hängen auch wenn diese schon längst vertrocknet ist. Erst bei Regen gehen die Kapseln auf und die Samen keimen. Kanaren Eiskraut ist eine einjährige Pflanze, die jedes Jahr wieder neu keimt.

Die Familie der Eiskrautgewächse (Aizoaceae) gehört zur Ordnung der Caryophyllales, den Nelkenartigen und beinhaltet ca 135 Gattungen mit maximal 2400 Arten.

Diesen Artikel/Seite: Druckenzu den FavoritenVersendenKommentierenVerlinken