VitalTrend
Geballte Motorenpower neben 2.037 m² Seegelfläche

Wandern in Las Palmas. Im Hafen Puerto de la Luz lagen die Gorch Fock und die mylin IV nebeneinander.

Wir waren in Las Palmas unterwegs und haben wegen einem besonderen Anlass den Hafen von Las Palmas, den Puerto de la Luz (den Hafen des Lichts) besucht. Das besondere Ereignis war, daß an diesem Tag das berühmte Seegelschiff Gorch Fock der deutschen Marine und einer der größten Motorjachten der Welt die mylin IV, Eigentum der Familie des verstorbenen Ted Arison, direkt nebeneinander lagen. - Von Roland - in: Städte und Dörfer

Die Gorch Fock neben der mylin im Hafen Puerto de la Luz auf Gran Canaria

Die Gorch Fock neben der mylin IV im Hafen Puerto de la Luz auf Gran Canaria. © Foto von Roland Weimer.

Blick auf den Hafen von Las Palmas auf Gran Canaria

Blick auf den Hafen von Las Palmas auf Gran Canaria. © Foto von Roland Weimer.

Wer zwischen den Wanderungen einen Ausflug nach Las Palmas auf Gran Canaria unternehmen will, der kann sich darauf einstellen, daß er nicht weniger zu Fuß unterwegs ist als im Westen bei Aldea. Es ist sehr weitläufig und wenn man nur vom Las Canteras Strand bis zur Veguetta will, muß man eine Stunde rechnen. Wir waren in Las Palmas unterwegs und haben wegen einem besonderen Anlass den Hafen von Las Palmas, den Puerto de la Luz auf Gran Canaria (den Hafen des Lichts) besucht.

Geballte Motorenpower mit 2 mal 2760 kw (= 7505 PS) der Motoren und Turbinen Union (MTU) gegenüber 2.037 m² Seegelfläche. Eindrucksvoll !

Das besondere Ereignis war, daß an diesem Tag das berühmte Seegelschiff Gorch Fock der deutschen Marine und eine der größten Motoryachten der Welt die mylin IV, Eigentum der Familie des verstorbenen Ted Arison, direkt nebeneinander lagen.

Im Atlantik ist der Puerto de la Luz in Las Palmas auf Gran Canaria die erste große Anlaufstelle.  Hier tanken die Schiffe auf der Route Europa, Afrika und Amerika auf.

Hafen in Las Palmas

Hafen in Las Palmas

Im Jahre 1883 wurde der Bau des Puerto de la Luz in Las Palmas auf Gran Canaria gestartet und war 1902 fertiggestellt. Mitverantwortlicher war Ingenieur Juan de León y Castillo (1834-1912), eine in Telde auf Gran Canaria geborene Persönlichkeit des öffentlichen Leben. Bis zu diesem Zeitpunkt war der zu klein gewordene Hafen Muelle de San Telmo in der Nähe der Altstadt von Las Palmas der Hafen von Gran Canaria.

Die Gorch Fock auf Gran Canaria

Die Gorch Fock auf Gran Canaria. © Foto von Roland Weimer.

Heute laufen ca 1000 Schiffe pro Monat den Hafen Puerto de la Luz auf Gran Canaria an. Dabei sind Öltanker, große und kleinere Fischkutter, Kriegsschiffe, Containerschiffe, Kreuzfahrtschiffe, größere Sport und Seegelboote und Schiffe bis 30 Tonnen zur Reparatur im Hafen selbst. Über 36 Reedereien verknüpfen den Hafen Puerto de la Luz auf Gran Canaria mit über 175 Häfen weltweit.

Die mylin IV im Hafen von Gran Canaria

Die 61 Meter lange mylin IV von Ted Arison im Hafen von Gran Canaria. © Foto von Roland Weimer.

Gorch Fock

Gorch Fock im Hafen von Las Palmas auf Gran Canaria. © Foto von Roland Weimer.

Wir trafen einen Muellenwart am Einkaufszentrum am Hafen. Er kannte sich gut aus über den Hafen Puerto de la Luz und hat uns freundlicherweise ein wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Er sagt, daß über 4000 Tonen Öl und ca 1000 Tonnen Fisch täglich gelöscht oder verladen werden. Im Containerbereich sind es umgerechnet ca 750.000 zwanzig Fuß Container (TEU). Rechnet man die kleineren Häfen mit ein kommt man auf ca 1,400 000 TEUS Ungefähr 700.000 Gäste gehen über den Hafen jährlich und davon sind ca 400.000 Kreuzfahrturlauber.

mylin IV auf Gran Canaria

mylin IV im Hafen von Las Palmas auf Gran Canaria. © Foto von Roland Weimer.

Die mylin IV ist die vierte Yacht von Ted Arison.

Ted Arison war der Gründer der Carnival Cruise Lines, einer sehr erfolgreichen Kreuzfahrtlinie. Ted Arison wurde im Jahr 1924 in Tel Aviv in Israel geboren und starb im Jahre 1999 an einem Herzfehler. Die Forbes Liste führte Ted Arison mit einem Vermögen von ca 2,8 Milliarden Dollar unter den reichsten 100 Personen bis zu dem Zeitpunkt als Ted Arison sein Vermögen auf seine Familienmitglieder aufteilte. Die mylin IV hat Ted Arison nach seiner Frau Marilyn Hersh Lin Arison genannt. 14 Crewmitglieder braucht diese große Yacht um zu manövrieren und 11 Gäste zu versorgen. Mit 61 Metern Länge eine der größten der Welt. (Zum Vergleich: In Hamburg wurde von Blohm + Voss eine über 163m lange Yacht für Roman Abramovich gebaut. Diese Yacht mit dem Namen Eclipse übertrifft jetzt die bisher längste vom Scheich von Dubai. Die mylin IV liegt in den Top 100 der größten Motoryachten der Welt. Nach derzeitigem Wissensstand ist eine Motoryacht mit 55m Länge auf Platz 100). Direkt gegenüber konnte man an diesem Tag die Gorch Fock sehen.

Drei bekannte Architekten haben die Stahl-Aluminium-Yacht entworfen.

Gorch Fock

Gorch Fock und mylin IV von Ted Arison nebeneinander.

Diesen Artikel/Seite: Druckenzu den FavoritenVersendenKommentierenVerlinken