VitalTrend

Wandern für Vereine, Schulen u.a. auf Gran Canaria – bester Preis

Der Hüttenwirt, seine Frau und wir

Der Hüttenwirt, seine Frau und wir

Unsere “Hütten-Wanderwoche” richtet sich an alle Wanderer und Gruppen. Größere Gruppen von Schulen, Universitäten, Wandervereine, Volkshochschulen, Unternehmen, Reisebüros, Veranstalter, ebenso private Wandergruppen sind herzlich willkommen. Wir bieten Ihnen ein rustikales Finca und Hüttenambiente und einen Preis für den kleinen Geldbeutel aber auf gar keinen Fall weniger Spaß und Naturerlebnis.

DETAILS IM ÜBERBLICK

  • Reisedauer: 8 Tage mit 7 Übernachtungen.
  • 3 geführte Sternwanderungen und 2 geführte Fernwandertage.
  • Schwierigkeitsstufen: (nach Absprache und Gruppe).
  • Dauer der Wanderungen: ca 3,5 – 6,0 h / Tag.
  • Weglänge: ca 9-12 km.
  • Höhenunterschied: ca 360-650m.
  • Übernachtung: Rustikale Finka mit familiärem Berghüttencharakter. Sie bleiben die ganze Woche auf der Finca.
  • Frühstück und Abendessen.
  • Einzelzimmerzuschlag in der Hütte entfällt.
  • Doppelzimmer für Lehrkräfte und Leiter stehen zur Verfügung.
  • Eine Grillfeier am freien Tag.
  • Teilnehmerzahl: 6 bis 35 Personen.
  • Preis: Die aktuellen Preise erfahren Sie hier >>>
  • Termine: Die aktuellen Termine erfahren Sie hier >>>

Anmelden

ein kleiner Ausschnitt des Finka-Geländes

ein kleiner Ausschnitt des Finka-Geländes

IHRE FINCA – SO WOHNEN SIE. Diese Finka ist etwas besonderes. Auf mehreren Tausend Quadratmetern ist hier ein kleines Paradies für Urlauber, Tiere und Pflanzen entstanden. Hier gibt es Obst und Gemüseanbau, Pferde, Hunde, Katzen, Ziegen und verschiedene Vögel. Man könnte auch sagen “Wie ein Bauernhof”. Hier haben Sie Ihre Ruhe und können aber auch gleichzeitig z.B. mit Ihren Schülern ein aktives Leben entfalten. Sie stören hier ja keinen. Rodolfo und seine Frau Yolanda mit über 40 Jahren Hotelerfahrung haben diesen Ort zusammen mit der ganzen Familie zum Leben erweckt. Die Chefin kocht selbst und das schmeckt man. Die Finka liegt oberhalb von Valsendero und ist mit dem Auto gut zu erreichen. Zu Fuß kann man von Valsendero ebenfalls hochgehen dafür sollte man aber ein Wanderer sein. Für abendliche Ausflüge muß je nach Gruppenstärke ein Bus organisiert werden. Die Familie hilft dabei. Ein neuer Pool mit Sonnenterasse ist ideal zum Entspannen nach dem Wandern.

Der Pool mit Sonnenterrasse

Der Pool mit Sonnenterrasse

Mountainbikes stehen zum Ausleihen zur Verfügung. Platz haben Sie auf der Finka ohne Ende. Also für Ballspiele und anderes ist Freiraum. Sie schlafen in Stockbetten wie auf einer Berghütte. Es stehen aber auch einige Doppelzimmer zur Verfügung zum Beispiel für Lehrkräfte oder Jugendleiter. Sie sind umgeben von einer reizvollen Naturlandschaft, in die Sie jederzeit eintauchen können. Am freien Tag organisieren wir eine Grillparty auf der Finka. Der Speisesaal ist Treffpunkt für alle, tagsüber und auch nachts. Keine Sorge hier schenkt der Chef und die Chefin ein. An Jugendliche wird selbstverständlich kein Alkohol ausgeschenkt und das wird ernst genommen. Der Hüttenwirt hat selbst Kinder. Toiletten und Duschen sind in großer Anzahl vorhanden, so daß es morgens zu keinem sanitären Stau kommen kann und wir rechtzeitig loskommen. Selbstverständlich können Sie sich Ihre Brote im Speisesaal für Ihre Wanderung zurechtmachen. Die Finka ist mit allem gut versorgt. Wenn dennoch mal etwas fehlen sollte, sagen Sie es uns. Ein paar Bilder sagen mehr als Tausend Worte. Sollten in der folgenden Diashow nichts sehen können, dann liegts an der Technik. Schauen Sie ans Ende der Seite, dort habe ich sicherheitshalber noch ein paar Bilder eingefügt. Zum schnellen Bildwechsel ziehen Sie die Maus über das Bild und wieder raus. EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Der Anreise Transfer vom Flughafen zum Hotel. Wir lassen Sie abholen.
  • Der Abreise Transfer vom Hotel zum Flughafen. Wir lassen Sie hinbringen.
  • Alle Übernachtungen auf der Finca mit Frühstück und Abendessen.
  • Eine Grillparty am freien Tag auf der Finca.
  • Alle Transfers an den Wandertagen.
  • 3 geführte Sternwanderungen mit Informationen zu Natur, Kultur, Land und Leute und 2 Fernwandertage in eine andere Region.
  • Wir passen uns an Ihre individuellen Bedürfnisse an

PROGRAMM – WANDERVORSCHLÄGE Wir unternehmen 3 Sternwanderungen in die schöne Landschaft um die Finca herum und 2 Fernwanderungen in andere Regionen von Gran Canaria.  Dabei werden Sie bezaubernde Naturlandschaften erleben. Das Wetter oder besondere Wünsche der Wandergruppe können Änderungen bewirken. Wir sind flexibel. Im folgenden finden Sie 5 Wandervorschläge mit 2 Optionen.

valsendero

Blick auf Valsendero am Barranco de la Virgen auf Gran Canaria

Rundwanderung im  Barranco de la Virgen. Höhenunterschied: 560 m bergab, 560 m bergauf. Dauer: 4 Stunden. Schwierigkeit: 0-1. Wir wandern von der Alberge aus bergab in Richtung Fontanales. Es geht immer am Rand des Barrancos entlang mit guten Ausblicken auf den unter uns liegenden Ort Valsendero. Nach ca. 45 Minuten beginnt unser Abstieg auf einem alten Pfad die Hänge des Barrancos bergab nach Valsendero. Von Valsendero geht es nun bergauf im Barranco de la Virgen. Der Barranco de la Virgen ist einer der wasserreichsten Barrancos von Gran Canaria. Wir wandern durch dieses bewaldete Tal bergauf bis zur Strasse nach Artenara. Auf den Weg kommen wir an einer Quelle und einem kleinem Wasserfall vorbei.  Oben angekommen wandern wir das letzte Stück durch einen Nebenbarranco zu unserer Alberge.

kiefer

Blick über das Zentrum. Gran Canaria

Rundwanderung zum Moriscos. Höhenunterschied: 435 m bergab, 435  m bergauf. Dauer: 4 Stunden. Schwierigkeit: 0-1. Diese Wanderung beginnt bei der Alberge. Wir wandern bergauf über die Strasse nach Artenara über sanfte Wiesenhänge und weiter durch den Kiefernwald zum höchsten Berg im Norden von Gran Canaria dem Moriscos. Es besteht die Möglichkeit einen Abstecher zu den Höhlen Cuevas del Caballero zu machen. Am Morriscos mit seinen Funkantennen für die Flugüberwachung von Gran Canaria bietet Ausblicke im Osten, dem Cruz de Tejeda, über das Zentrum mit dem Roque Nublo sowie den Westen bis Aldea de San Nicolas. Vom Moriscos geht es wieder bergab durch den Kiefernwald zur oberen Strasse nach Artenara. Unser Weg führt uns weiter an alten Vulkankegeln vorbei zurück zu unserer Unterkunft.

artenara

Blick von Artenara aus

Wanderung von Artenara zum Altavista. Höhenunterschied: 200 m bergab, 200 m bergauf. Dauer: 3  Stunden. Schwierigkeit: 0. Anfahrt von der Unterkunft nach Artenara. Artenara ist das höchstgelegenste Dorf von Gran Canaria und besonders für seine Höhlenwohnungen bekannt. Wir starten die Wanderung auf einem gut ausgebautem Weg der uns durch die Kiefernwälder zuerst meist auf gleicher Höhe zum Einschnitt von führt. Auf dem Weg haben wir immer wieder gute Ausblicke auf den Westen von Gran Canaria mit dem Gebiet von Tirma, dem Waldgebiet von Tamabada und dem Teide auf Teneriffa. Richtung Süden und Osten sehen wir unter uns die Hochfläche von Acusa sowie den Roque Bentaiga, Tejeda und den Roque Nublo. An der Scharte geht es nun Bergauf zum markanten Berg Altavista. Von dort bieten sich Panoramablicke über den Süden, Westen und Nordwesten von Gran Canaria. Wir wandern den gleichen Weg wieder zurück.  Rückfahrt mit dem Bus zur Alberge

fontanales

Bergdorf Fontanales

Rundwanderung Fontanales. Höhenunterschied: 550 m bergab, 550 m bergauf. Dauer: 4 Stunden. Schwierigkeit: 1. Wir starten die Wanderung von der Alberge aus durch landwirtschaftliches Gebiet zum Bergdorf Fontanales. Es geht zuerst am Rand des Barranco de la Virgen entlang und anschliessend durch die Kulturlandschaft mit Kartoffel, Salat und weiteren Feldern bergab. Von Fontanales aus steigen wir auf einem Pfad im Zickzack bis unterhalb des Gebietes von Pinos de Galdar empor. Es geht weiter durch Kiefernwald zuerst flacher da aber recht steil zum Vulkankrater von Pinos de Galdar. An einem Aussichtspunkt geniessen wie die Ausblicke auf den ganzen Norden der Insel, von Las Palmas bis Galdar. Der Vulkankrater ist einer der am besten erhaltenen von Gran Canaria. Nach einer kurzen Rast geht es weiter bergab, kurz auf der Strasse nach Artenara und weiter auf einem der vielen Wege zurück zur Unterkunft.

roque2

Blick auf den Roque Nublo Gran Canaria

Rundwanderung von La Culata zum Roque Nublo. Höhenunterschied: 530 m bergauf, 530 m bergab. Dauer: 4 Stunden. Schwierigkeit: 0. Anfahrt mit dem Bus nach La Culata. Der Startpunkt La Culata ist ein kleines Bergdorf im Zentrum von Gran Canaria in der Nähe von Tejeda. Wir wandern von dort durch den Kiefernwald bis zum Parkplatz des Roque Nublo. Von dort geht es zum Plateau des Nublo mit wunderbaren Aussichten über die ganze Inseln. Weiter geht es im Westen und Norden unterhalb des Roque Nublo vorbei zu einem gut ausgebauten Weg der uns wieder durch den Kiefernwald nach La Culata führt. Rückfahrt zur Unterkunft.

pico

Wolken am Pico de las Nieves auf Gran Canaria

Wanderung vom Cruz de Tejeda zum Pico de las Nieves. Höhenunterschied: 440 m bergauf, 50 m bergab. Dauer: 4 Stunden. Schwierigkeit: 0. Anfahrt mit dem Bus zum Cruz de Tejeda. Diese Panoramawanderung führt uns vom wichtigen Verkehrsknotenpunkt im Nördlichen Zentrum von Gran Canaria aus, dem  Cruz de Tejeda, zum höchsten Berg der Insel dem Pico de las Nieves. Wir starten am Cruz de Tejeda und wandern auf den alten Verbindungswegen durch das Zentrum von Gran Canaria. Da wir am Calderarand von Tejeda entlang wandern, bieten sich immer gute Ausblicke auf das Bergdorf Tejeda, den Roque Nublo sowie den Westen von Gran Canaria bis nach Teneriffa. Es geht weiter am höchsten Stausee von Gran Canaria und dem Roque Nublo vorbei. Unsere Wanderung führt uns oberhalb der Felswände von Ayacata bis zu den Kiefernwäldern des Pico de las Nieves. Das letzte Stück der Wanderung geht nun im Wald, unterhalb des Campanario vorbei zum höchsten Berg von Gran Canaria dem Pico de las Nieves. Nach einer Pause können wir noch den sog. Pozo de las Nieves besuchen. Es handelt sich um einen Schacht der zur Herstellung und Lagerung von Eis verwendet wurde. Rückfahrt vom Pico de las Nieves zur Unterkunft.

Diesen Artikel/Seite: Druckenzu den FavoritenVersendenKommentierenVerlinken