VitalTrend

Posts tagged as:

Flora

Thumbnail image for Die Flora der kanarischen Inseln

Die Flora der kanarischen Inseln

ALLGEMEINES. Topografie und Klima:
Die Vegetation hängt stark von der Höhe und der Nord-Süd Orientierung ab. Gran Canaria hat große Höhenunterschiede. Am höchsten Punkt dem Pico de las Nieves befindet man sich auf 1949m Höhe. Höhenabhängig [....] mehr...

Thumbnail image for Übersichts-Liste der Flora und der Pilze von Gran Canaria

Übersichts-Liste der Flora und der Pilze von Gran Canaria

Offene Liste der auf unseren Touren gefundenen und beschriebenen Pflanzen. Man kann davon ausgehen, daß es über 2000 Pflanzenarten auf den kanarischen Inseln gibt von denen ca 1300 ursprünglich vorkamen mit über 500 endemischen Arten. [....] mehr...

Thumbnail image for Die Flora von Gran Canaria. Diashow.

Die Flora von Gran Canaria. Diashow.

Die Vegetation hängt stark von der Höhe und der Nord-Süd Orientierung ab. Gran Canaria hat große Höhenunterschiede. Am höchsten Punkt dem Pico de las Nieves befindet man sich auf 1949m Höhe. Höhenabhängig bilden [....] mehr...

Thumbnail image for Der Kanaren-Holunder – die seltenste Pflanze auf Gran Canaria. Beim Wandern kaum zu finden.

Der Kanaren-Holunder – die seltenste Pflanze auf Gran Canaria. Beim Wandern kaum zu finden.

Das Zeitalter des Massensterben ist angebrochen. Die Artenvielfalt schwindet weltweit in ungeheurem Tempo, aktuell zu beobachten am weltweiten Massensterben der Froschlurche. Man bemerkt es kaum. Beim Wandern ist ja alles immer noch so schön [....] mehr...

Thumbnail image for Wandern im Naturschutzgebiet – Reserva Natural Especial de Los Tilos de Moya, Gran Canaria

Wandern im Naturschutzgebiet – Reserva Natural Especial de Los Tilos de Moya, Gran Canaria

Das Naturschutzgebiet Reserva Natural Especial de Los Tilos de Moya auf Gran Canaria liegt im Parque Rural de Doramas und besteht nur aus einem kurzen Abschnitt von 2 km Länge im Barranco de Moya. In [....] mehr...

Thumbnail image for Aliens beim Wandern auf Gran Canaria entdeckt

Aliens beim Wandern auf Gran Canaria entdeckt

Vieles kann man beim Wandern auf Gran Canaria entdecken und vor allem rechnet man mit endemischen Spezies. Was überrascht, daß Gran Canaria eine Heimat für weit über 700 verschiedene Aliens geworden ist, die ohne menschliches [....] mehr...

Thumbnail image for Wandern im größten Schutzgebiet, dem Parque Rural El Nublo auf Gran Canaria

Wandern im größten Schutzgebiet, dem Parque Rural El Nublo auf Gran Canaria

Für den Wanderer ist dieses Schutzgebiet eines der interessantesten auf Gran Canaria. Aber man muß Zeit mitbringen und sich auf längere Wanderungen einstellen. Die reiche Flora und Fauna läßt vieles beim Wandern entdecken. Vor allem [....] mehr...

Thumbnail image for Reingelbe Nationalblume beim Wandern auf Gran Canaria entdeckt.

Reingelbe Nationalblume beim Wandern auf Gran Canaria entdeckt.

Es ist selten aber es passiert doch immer wieder, daß man etwas “Neues” entdeckt. Auf einer unserer Wanderungen im Norden von Gran Canaria entdeckten wir eine rein-gelbe Canarina canariensis. Die Nationalblume Gran Canarias präsentiert Ihre [....] mehr...

Thumbnail image for Moosfarn auf Gran Canaria.

Moosfarn auf Gran Canaria.

Beim Wandern im feuchten und schattigen Gran Canaria tritt man oft auf das Moosfarn Selaginella denticulata. Eine kleine unscheinbare Pflanze, die aussieht wie Moos aber zur Klasse der  Bärlapppflanzen gehört, dessen baumgroßen Verwandten im Karbonzeitalter [....] mehr...

Thumbnail image for Wandern auf Gran Canaria. Der Natternkopfwald steht in voller Blüte.

Wandern auf Gran Canaria. Der Natternkopfwald steht in voller Blüte.

Es ist wieder soweit. Eines der schönsten Ziele zum Wandern auf Gran Canaria steht wieder in voller Blüte und dieses Jahr schöner denn je. Die starken Regen dieses Jahr haben eine üppige Vegetation hervorgebracht. Der [....] mehr...

Thumbnail image for Das Kanaren Eiskraut, eine Mittagsblume auf Gran Canaria

Das Kanaren Eiskraut, eine Mittagsblume auf Gran Canaria

Beim Wandern in felsigen Landschaften kann man auf das Kanaren Eiskraut (Aizoon canariense) treffen, welches sehr trockene Standorte liebt, wie zum Beispiel die felsige Landschaft des Inagua Naturschutzgebietes auf Gran Canaria. Die Eiskrautgewächse werden auch [....] mehr...

Thumbnail image for Das Zwerg-Edelweiß auf Gran Canaria – beim Wandern entdeckt

Das Zwerg-Edelweiß auf Gran Canaria – beim Wandern entdeckt

Vieles auf Gran Canaria ist größer. Wie zum Beispiel der Riesenfenchel oder der Riesenlöwenzahn. Nur das Edelweiß bleibt kleiner. Um das Zwergedelweiß (Evax pygmaea) beim Wandern auf Gran Canaria zu entdecken, muß man sehr genau [....] mehr...

Thumbnail image for Das Schweifblatt, eine seltene Lilie auf Gran Canaria

Das Schweifblatt, eine seltene Lilie auf Gran Canaria

Auf einer Wanderung im Westen von Gran Canaria entdeckte Jörg eine seltene Lilie, das Schweifblatt (Dipcadi serotinum). Vielen Dank an Peter, der uns die Lilie schnell bestimmte. Dipcadi serotinum gehört zur Familie der Liliengewächse, so [....] mehr...

Thumbnail image for Der Scheinkrokus, eine violette Wegdekoration beim Wandern auf Gran Canaria

Der Scheinkrokus, eine violette Wegdekoration beim Wandern auf Gran Canaria

Auf unseren Wanderungen von Februar bis April, schmückt der großblütige Scheinkrokus oder auch violette Sandkrokus genannt unsere Wege. Er gehört zur Gattung Romulea oder Scheinkrokusse und zur Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae). Romulea bulbocodium auf Gran [....] mehr...

Thumbnail image for Wer kennt diese Pflanzen ? Unbestimmte Raritäten auf Gran Canaria.

Wer kennt diese Pflanzen ? Unbestimmte Raritäten auf Gran Canaria.

Auf unseren Wanderungen auf Gran Canaria entdecken wir immer wieder Pflanzen, die auf den ersten Blick etwas besonderes sind und die wir nicht bestimmen können. Wir sind da auf die Mithilfe von fachkundigen Besuchern angewiesen. [....] mehr...

Thumbnail image for Der Erdbeerbaum auf Gran Canaria (Arbutus Canariensis)

Der Erdbeerbaum auf Gran Canaria (Arbutus Canariensis)

Beim Wandern auf Gran Canaria trifft man selten auf den kanarischen Erdbeerbaum. Madroño heißt auf Spanisch Erdbeerbaum und seine kleinen Früchte erinnern ein wenig an Mini-Orangen oder Mini-Mandarinen, haben aber mit Citrusfrüchten nichts zu tun. [....] mehr...


Seite 1 von 212